Drucken

Ein wenig Homo Sapiens schadet nie.

Veröffentlicht am von

Ein wenig Homo Sapiens schadet nie.

Ein wenig Homo Sapiens schadet nie.

Bio“, „Öko“ oder „Grüne Mode“ – sind dies Bezeichnungen einer Branche, um Frauen ein gutes Gewissen zu verschaffen? Als Homo Sapiens waren wir alle Jäger und Sammler, wir haben das verbraucht was wir brauchten und unser Umfeld uns angeboten hat! Ohne es zu wissen waren wir Bio-Konsumenten – und in den darauf folgenden Jahren haben wir es einfach verlernt. Wir müssen wieder dorthin zurück!

Mode ist Luxus, ganz klar. Mode ist nichts, was man wirklich braucht. Mode ist keine Jacke, die wärmt. Mode ist kein T-Shirt, das den Körper bedeckt. Mode ist keine Jeans, die beim Arbeiten schützt. Mode ist keine Funktionskleidung. Aber: Mode macht Spaß. Mode ist Statement. Mode ist Lebensgefühl.

Grüne Mode“ verbindet beides auf grandiose Weise. Sie verbindet die Funktion von Kleidung mit dem Spaß an Mode – und sorgt dafür, dass niemand für dieses Lebensgefühl leiden muss. Nicht der Arbeiter auf dem Baumwollfeld, nicht die Näherin in der Fabrik und auch nicht die Haut der Frau, die die Kleidung trägt.

Wir haben uns weitergewickelt und vom Homo Sapiens entfernt – und das ist in vielen Dingen auch gut so. Konsum und Mode waren den Steinzeitmenschen fremd. Wir leben im Jahr 2014 und konsumieren gern und viel. Unsere Aufgabe ist es nun, die Waage zu halten zwischen Mode und Funktion, damit der Spaß an Mode nicht für andere zum Alptraum wird.

Ein wenig Homo Sapiens schadet nie‘‘

 

bio

Oeko

mode
frauen
Kommentare: 0
Mehr über: Bio, Frauen, Gruen, Homo Sapiens, Maenner, Mode

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren